Untergang der Ölplattform – Rohölpreise könnten steigen

Rohölpreis steigt nach untergang der Ölplattform

Rohölpreis steigt nach untergang der Ölplattform?!

Derzeit fährt die Finanzwelt Achterbahn. Denn die in den Medien und auf dem Handelsmarkt beherrschende Staatsschulden sorgen für Höhen und Tiefen am Devisenmarkt. Recht unberührt jedoch ist bisweilen der Rohölmarkt. Kleinere Differenzen im Preiskurs sind bisher als normal abzustufen. Doch das könnte sich zukünftig ändern. Denn die Explosion im Golf von Mexico ist zwar im Augenblick noch vielmehr ein Umweltproblem und die ausgelaufene Menge sorgt auch nicht für eine Knappheit, könnte aber dazu führen, dass die Preise für Rohöl nach oben treiben.

Laut dem Chefredakteur beim Informationsdienst in Hamburg, Rainer Wiek, ist der Untergang der Ölplattform kein Versorgungs- sondern ein Preisproblem. Denn auch wenn die komplette Menge des Rohöls auslaufen wurde, wäre Öl weiterhin nicht knapp. Grund hierfür ist sicherlich ebenso, dass es enorme freie Kapazitäten gibt, so unter anderem in Saudi Arabien. Denn das Land verfügt über 18 % der geprüften internationalen Ölreserven. Im Vergleich dazu besitzt die USA gerade mal 2 %.

Allerdings ist die Region im Golf von Mexico nicht wirtschaftlich unwichtig. Insgesamt 3.000 Gas- und Ölplattformen sind dort vertreten und zählt somit zu den wichtigsten Knotenpunkten in den USA. Doch derzeit sprechen sich der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger und der US-Präsident gegen neue Bohrungen aus. Doch gerade in der Tiefsee liegen die meisten Vorkommnisse. Nach Einschätzungen einiger Energieexperten wird man das Problem sicherlich in den Griff bekommen, allerdings mit hohen Kosten verbunden.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!