Rohstoffkurse steigen an den internationalen Handelsplätzen

Seit Wochen bangen Investoren, denn die Finanzprobleme einiger EU-Länder und die damit verbundene Herabstufung der Ratingagentur S&P sorgen für Unruhe an den internationalen Handelsplätzen. Doch auch wenn Anleihen an Wert verlieren und Währungen ins fast schon Bodenlose sinken, bleibt eins konstant in diesen Wochen und zwar die Rohstoffe. Sie konnten teilweise wieder ein Preisniveaus von 2008 erreichen und haben damit gezeigt, dass auch das Finanzkrisenjahr 2009 sie nicht von ihrem Kurs abbringen konnte. Alleine Silber verzeichnete ein Preisplus von 43 Prozent, auch wenn dass zum Vergleich zum Nickel, der einen Anstieg von 121 % erreicht, noch recht niedrig ausfällt. Der Grund für den raschen Preiswachstum liegt wohl in den erholenden Konjunkturdaten und gleichzeitig erhöht sich der Rohstoffbedarf sowohl in Europa wie auch in den USA. Aber auch China braucht Rohstoffe und das nicht in geringen Mengen. Denn der Boom des Baugewerbes und die Autoproduktion verschlingen eine enorme Summe an Rohstoffen.

Gerade Gold wird als Anlegemedium seit der Finanzkrise unersetzlich. Insbesondere die Nachfrage nach Gold EFTs wurde 2009 weit über alle Erwartungen übertroffen. Denn Gold gilt als sicherer Hafen und so gingen teilweise 40 Tonnen Gold täglich vom Markt. Doch die Beliebtheit trägt auch Schattenseiten. Denn je höher die Nachfrage wächst um so höher fällt das Risiko der Kurstürze aus. Doch nicht nur Gold im Segment Edelmetalle durchläuft derzeit eine Hochphase, auch Platin nimmt inzwischen an den Handelsplätzen einen hohen Stellenwert ein. Doch es wird aufgrund der WM und eventuellen Stromausfällen in Südafrika – dem Hauptlieferant für Platin – wird bereits jetzt schon Lieferengpässe befürchtet.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!