Onvista Bank


OnVista Bank - Die neue Größe im Online-BrokerageDie Onvista-Bank gewährt Anlegern völlig neue und vor allem günstige Möglichkeiten, um am täglichen Börsenhandel zu partizipieren. So bietet sie Neukunden beispielsweise ein Starter-Set an, das ein für das erste Jahr kostenlose Depot beinhaltet. Auch Kontoführungsgebühren fallen im ersten Jahr keine an. Dafür kommen Anleger in den Genuss einer professionellen Unterstützung durch Börsen-Profis. Sie beantworten aufkommende Fragen rund um Börsenprodukte und Handel. Wer ein Konto bei der Onvista-Bank eröffnet, kann sich über 12 Free-Trades im ersten Jahr freuen. So kann der Handel mit Wertpapieren ohne Gebühren ausgetestet werden. Jeden Monat kann ein Trade ohne Gebühren durchgeführt werden – bis zu einer Gesamtsumme von jeweils 5.000 Euro. Der Handel kann sowohl an deutschen Börsen als auch über die Xetra getätigt werden. Zudem besteht die Möglichkeit zum außerbörslichen Handel mit Partner der Onvista-Bank und der Eurex.
Über 1.000 Realtime-Kurse stehen bei der Onvista-Bank jederzeit kostenlos zur Verfügung und unterstützen Anleger dabei, den richtigen Ein- und Ausstiegspunkt zu finden. Kostenlose Newsletter vermitteln regelmäßig Börsenwissen. Darüber hinaus erhalten Kontoinhaber ein halbes Jahr lang die Zeitschrift „Euro am Sonntag“ kostenlos ins Haus geliefert. Das Starter-Angebot für Neukunden gilt allerdings nur dann, wenn in den letzten 6 Monaten kein Konto bei Onvista geführt wurde.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit
Die Ordergebühren bei der Onvista-Bank sind nahezu unschlagbar günstig. Anleger können nach dem ersten gebührenfreien Jahr Orders zum Festpreis ab 4,49 Euro über die Xetra oder als Teilausführung ausführen. Monatlich werden zwölf Fonds vorgestellt, die ohne Ausgabeaufschlag bezogen werden können.
Das Angebot der Onvista-Bank ist vor allem aus finanzieller Hinsicht sehr interessant. Die Preise sind deutlich günstiger als bei anderen Online-Brokern. Fortgeschrittene profitieren außerdem von der Handelssoftware GTS, die über Onvista kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Diese stellt vor allem für aktive Investoren als auch für Daytrader ein professionelles Werkzeug dar, mit welchem schnell und sicher gehandelt werden kann.
Darüber hinaus begeistert die Onvista-Bank durch einen guten Kundenservice, der auch eine gute telefonische Erreichbarkeit bei Fragen oder Problemen beinhaltet. Nicht umsonst hat der Online-Broker in den letzten Jahren immer wieder den Testsieg der Zeitschrift „Börse“ eingefahren.
Umfassende Analyse-Tools und Nachrichten-Tools machen Anlegern den Handel an der Börse leicht und gewähren sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene hilfreiche Unterstützung. Aktien können bei der Onvista-Bank ebenso gehandelt werden wie Optionsscheine, ETFs, SFDs und Futures.
Die Onvista-Bank, die zuvor als Fimatex S.A. firmierte, ist bereits seit 1995 aktiv und gehört zu den Wegbereitern des heutigen Online-Brokings. Dachgesellschaft des Anbieters ist die Société Générale S.A., die mit zu den erfolgreichsten Banken der Welt gehört.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!