Marktrisiko

Nahezu alle Finanzmärkte sind auf spekulativer Basis aufgebaut und besitzen somit ein natürliches bis spezifisches Risiko. Beim Foreign Exchange market spricht man vom sogenannten Forex Marktrisiko. Alle teilnehmenden Trader handeln somit am Währungsmarkt grundsätzlich mit einem Verlustrisiko, sobald mit Devisen auf Kursentwicklungen spekuliert wird. Dieses Marktrisiko betrifft natürlich alle Währungen am Markt. Händler setzen sich z.B. mit dem Verkauf und Kauf von Währungspaaren dem Risiko aus und können dieses Verlustrisiko nur durch hervorragende Forex Strategien und hilfreichen Informationen (Nachrichten, Erfahrung, Insiderwissen usw.) minimiert werden. Aber auch der gehandelte Markt spielt dabei eine wichtige Rolle. Verfügt der Markt eine ausreichende bis hohe Liquidität, so kann sich das Risiko für Trader minimieren. Dennoch bleibt das Forex Marktrisiko bestehen. Wirtschaftliche Gewinne können nur durch eine gute Risikobereitschaft von Händlern ermöglicht werden. Dabei liegt die natürlich Gefahr am Forex Markt.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!