Ordergebühren:
Handelsplattform:
Produkt- & Orderauswahl:
Service & Support:
Webseite:
Gesamt:

Lynx Erfahrungen - Unser Test zum Lynx Depot

Pro & Contra Lynx Broker

Vorteile für erfahrende Trader und Einsteiger

  • über 50 Ordertypen und Orderzusätze
  • 70 technische Indikatoren
  • Handel an mehr als 100 Börsen: AMEX, XETRA, NYSE und viele weitere Handelsplätze
  • zahlreiche Experten-Tools
  • Handeln direkt aus dem Chart heraus
  • Realtime-Push-Kurse,
  • Time and Sales
  • Einblick ins Orderbuch
  • seriöser und erfahrener Broker
  • Regulierung durch BaFin
  • technisch überlegene Handelsplattform
  • stark kapitalisiertes Demokonto
  • umfangreiches Demokonto
  • sehr guter Kundensupport
  • transparente und niedrige Tarife
  • Neukunden handeln ab 2,99 €

Nachteile für erfahrende Trader und Einsteiger

  • hohe Mindesteinzahlung
  • Aktienwerte müssen trotz hoher Mindesteinlage hinzugekauft werden
  • Keine Ein- und Auszahlungen per Online-Bezahldienste und Kreditkarte möglich
  • kein außerbörslicher Handel

Überblick für erfahrende Trader

Jetzt kostenloses Lynx-Depot eröffnen

Preisgekröntes Wertpapierdepot: LYNX Wertpapierdepot - einfach und professionell handeln!

Handeln Sie direkt an mehr als 100 Börsen weltweit zu günstigen Konditionen und ohne versteckte Kosten! Sichere und leistungstarke Handelsplattform unter höchsten Sicherheitsstandards und Authentifizierungsmaßnahmen zeichnen LYNX als besten Broker aus
[Handelsblatt 2013, 2014 & 2015]. Jetzt Trading Depot eröffnen!

Testbericht: Lynx Aktiendepot + Erfahrungen

Lynx ist ein international ausgerichteter Aktien- und Forex-Broker mit Hauptsitz in Amsterdam und einer Niederlassung in Berlin und Belgien.

Regulierung und Einlagensicherheit: Wie sicher ist Lynx?

Jeder Trader, der einen Broker-Vergleich durchführt, bemerkt schnell die positiven Stimmen der Fachpresse, der Finanzbranche und Kunden. Aufgrund der Niederlassung in Deutschland hat sich Lynx Broker erfolgreich um die deutsche Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde BaFin beworben. Neben der deutschen Finanzaufsicht kontrolliert die niederländische Finanzaufsichtsbehörde DNB & AVM die Geschäfte von Lynx. Beide Finanzaufsichtsbehörden regulieren entsprechend den Vorschriften des Unionsrechts.

Der Broker überzeugt mit einer Einlagensicherung in Höhe von 48.000 GBP pro Kunde. Der weitreichende Anlegerschutz der Aktiendepots beläuft sich auf 30 Millionen US-Dollar. Eine Million US-Dollar sichern die Bargeldeinlagen ab. Kunden müssen im Fall einer Insolvenz des Brokers nicht um ihre Einlagen bangen, denn alle Wertpapiere werden bei der Societe Generale, einer der wichtigsten europäischen Geschäftsbanken, gehalten. Die Einlagen der Kunden sind bei Lloyds of London und Securities Investor Protection Corporation versichert.

Der Broker führt sogenannte Segregated Accounts, das heißt, die Firmenkonten werden getrennt von den Kundenkonten geführt. Wird der Broker zahlungsunfähig, können Sie trotzdem umgehend über das Vermögen auf Ihren Konten verfügen, da die Kundengelder nicht der Insolvenzmasse anheimfallen. Die Depotführung obliegt dem Lynx-Partner Interactive Brokers UK, einer Tochter der Interactive Brokers LLC (IB). Das Unternehmen ist NASDAQ notiert und seit mehr als 30 Jahren mit einer konservativ ausgerichteten Geschäftspolitik erfolgreich in der Finanzwelt aktiv.

Ist Lynx seriös?

Lynx Broker ist ein zuverlässiger Anbieter, der sein Angebot auf seiner Webseite klar verständlich und transparent vorstellt. Die Kunden finden alle wichtigen Informationen rund um den aktiven Handel, die Kontoeröffnung und eine fair gestaltete Kostenstruktur. Die Finanzexperten hinter Lynx verstehen ihr Geschäft und erweisen sich als zuverlässige Partner für alle Trader, die sich auf das professionelle Online-Trading einlassen möchten. Betrügerische Geschäftspraktiken sind bei Lynx definitiv auszuschließen.

Die Kontoeröffnung und Anmeldung

Vor der Anmeldung müssen Sie das umfangreiche Informationspaket mit den Unterlagen für die Depoteröffnung anfordern. Die Anmeldung ist in der Regel innerhalb weniger Werktage erledigt. Durch das Post-Ident-Verfahren werden Sie von einem Mitarbeiter der Post identifiziert und senden den Eröffnungsantrag mit dem beiliegenden Rückumschlag an Lynx. Sobald Ihre Unterlagen vorliegen, erhalten Sie nach der Depot-Eröffnung Ihre Zugangsdaten per E-Mail.

Hohe Mindesteinlage für Forex- und Aktienhändler

Die Mindesteinlage auf das Handelskonto beläuft sich auf 4.000 Euro. Erfahrungsgemäß können sich Kunden, die als Anfänger ihre ersten Schritte im Online-Trading unternehmen, diese hohe Kapitaleinlage nicht leisten. Daher sind Lynx-Trader in der Regel Profis oder Fortgeschrittene, die über ausreichend Handelskapital verfügen. Diese Geschäftspraxis hat jedoch auch ihren Vorteil, denn Trader, die auf der Suche nach einem seriösen Finanzpartner mit einem gehobenen Niveau und einem breit aufgestellten Angebot sind, sind bei Lynx bestens aufgehoben. Dank der hohen Mindesteinlage und dem maximalen Hebel von 200:1 richtet der Broker sein Angebot definitiv nicht an Glücksritter und Spekulanten, sondern legt Wert auf einen ausgewählten Kundenstamm, den die Experten umso besser betreuen. Der Vorteil für professionelle Trader, Großanleger und aktive, kapitalstarke Kleinanleger liegt in den geringen Ordergebühren und niedrigen Spreads bei einer entsprechend hohen Kapitaleinlage.

Hochflexible Handelsplattform als Trading-Lösung

Lynx-Trader handeln mit der innovativen Handelsplattform „Software LYNX Trader Workstation 4.0“, mit der Trader ihre individuellen Handelsstrategien erarbeiten können und alle relevanten Informationen im Überblick behalten. Sie profitieren von der technischen Überlegenheit der Handelsplattform und entdecken das einfache und flexible Handeln mittels webbasiertem Browser oder den mobilen Applikationen. Einen Einblick in die preisgekrönte Handelsplattform erhalten Sie mit dem Video-Tutorial auf der Homepage des Anbieters mit dem Titel „Das Deptot“.

Diese Handelsplattform bietet eine Vielzahl an Orderarten wie Stop- und Limit Orders, Trailing Stop, If Done, Join, Limit on Close, Bracket und Market on Close. Die Funktion SMART Routing ist eine Besonderheit, denn die Plattform gibt Aktien-Orders automatisch auf der Handelsplattform ab, die den besten Preis erzielt. Auch bei Stop Orders berücksichtigt diese Funktion alle entsprechenden Börsenplätze. Sobald einer der Börsenplatze eine Order zu dem festgelegten Stop-Preis ausführt, wird SMART Routing für den Trader aktiv.

Über 35.000 Trader setzten auf den
besten Broker!
Und Sie?

Jetzt kostenloses Lynx-Depot eröffnen!

Inhaltsverzeichnis

Vielfache Möglichkeiten der innovativen Handelsplattform

Mit der Funktion Wertpapiersuche ermitteln Sie Wertpapiere durch die ISIN-Nummer, den Firmennamen oder das Kürzel und fügen diese Ihrer Watchlist hinzu. Eine Order erstellen Sie über das Orderticket oder direkt aus der Watchlist heraus. Bevor Sie eine Order platzieren, haben Sie die Möglichkeit, zu überprüfen, wie sich die Margin-Anforderungen auf Ihre Order auswirken.

In Ihrem Kontofenster können Sie Ihren finanziellen Spielraum in Echtzeit kontrollieren und so eine Ausgabenbegrenzung herbeiführen. Eine Zwangsliquidierung wird auf diese Weise vermieden. Im Kontofenster werden alle Tabellen Ihrer TWS mit den zugehörigen Werten und den entsprechenden Berechnungen aufgeführt. Sie können Alarm-Signale setzen, um sich über die Entwicklung von Preisen und weiteren Parametern zu informieren. Mit dieser effizienten Funktion verpassen Sie nie eine Handels-Chance. Das Trader Dashboard ist eine Informationstafel, die dabei behilflich ist, wichtige Konto-Positionen im Blick zu behalten. Die Gestaltung eines individuellen Dash-Boards ist möglich. An den US-Börsen können Trader auch außerhalb der regulären Handelszeiten vor- und nachbörslich handeln. Häufige TWS-Meldungen aus der Trader Workstation enthalten allgemeine Informationen, Orderabweisung, Margin-Warnung und Liquidationsmitteilung.

Erleben Sie die neue Art zu traden!

  • Mehr als 10 Jahre erfolgreich als Broker an Markt (2006)
  • Einfach alles: Aktien, ETFs, CFDs, Optionen, Futures, Optionsscheine, Zertifikate, Forex oder in Rohstoffe, wie Gold und Silber
  • Kostenlose Depotführung mit niedrigen & transparenten Tarife
  • Direkter Zugang zu mehr als 100 Börsen weltweit
  • Über 80 Währungspaare, 200.000 Zertifikate, 3.500 Instrumente handelbar
  • 100 % sichere und leistungstarke Handelsplattform
  • Echten Investitionsvorteil sichern: Abgeltungsteuer erst im Folgejahr!
  • Kostenloses Demokonto ohne Risiko: Handelsplattform mit bis zu 1.000.000,- US-Dollar handeln
  • deutscher persönlicher Service & Support
  • umfangreiches Bildungsprogramm (Live-Schulungen)
  • hochflexible Handelsplattform & Tools (Trader Workstation, Lynx Basic, Mobile App)

Vollständig reguliert

Optimaler Schutz und Sicherheit: Lynx verfügt über alle erforderlichen Zulassungen! Zugelassen und beaufsichtigt durch die staatliche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin/ID: 121498).

Sicherheit

Trading Depot ist bis zu 30 Millionen US-Dollar und Ihr Cashbestand bis 1 Million US-Dollar abgesichert

Sicherheit & Datenschutz

Schutz und Sicherheit auf performance Niveau: höchsten technische Sicherheitsstandards, exzellente Datenschutz-Sicherheitsstandards, vollständige Seriosität und Transparenz.

Experten-Tools zur Verbesserung der Trading-Strategien

  • Chart Trader: Handeln direkt im Chart
  • Book Trader: mit wenigen Klicks umgehend reagieren und handeln
  • Basket Trader: Kombinationen einfach und schnell handeln
  • FX-Trader: unkomplizierter Forex-Handel
  • Option Trader: unkomplizierter Handel mit Optionen
  • Options Portfolio: automatischer Algorithmus mit Risikomanagement

Einfacher mobiler Handel mit der Lynx App

Mit dem iPhone, Android oder Blackberry nutzen Trader die umfangreiche Handelsplattform als App und haben jederzeit Zugriff auf alle Funktionen. Auf der Lynx-Homepage finden Sie die Funktion als „LYNX Trading“ für Android und „mobile TWS“ für das iPhone. Sie haben eine direkte Depotübersicht und nutzen die gesamte Angebotspalette wie beim normalen Handeln einschließlich Ausführungs- und Performance-Berichte.

Lynx Demokonto - Jetzt kostenlos Handel testen!

Das Demokonto von Lynx ist eine Besonderheit auf dem deutschen Broker-Markt, denn es ist nicht nur unbegrenzt nutzbar, sondern mit einer virtuellen Kapitaleinlage in Höhe von einer Million US-Dollar ausgestattet. Die Trader nutzen das Demokonto uneingeschränkt, kostenlos und ohne Risiko mit allen Funktionen unter Realtime-Bedingungen. Mit der innovativen Handelsplattform und Expertentools traden Anleger Optionen, Futures, Aktien, CFDs, ETFs und Forex und nutzen hilfreiche Expertentipps über PC, Tablet oder Smartphone.

Einzahlung und Auszahlung: Lynx Aktiendepot Erfahrungen

Hier sind einige Besonderheiten zu beachten, da Lynx primär im Aktienhandel tätig ist und seinen Kunden ein Aktien-Depot anbietet. Mit dem Aktiendepot wird parallel ein Verrechnungskonto eröffnet, über das alle Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden. Einzahlungen sind unabhängig von der Höhe und Frequenz kostenlos. Für Auszahlungen durch SEPA fällt eine Gebühr von einem Euro an. Wire-Auszahlungen sind mit einer Gebühr von acht Euro wesentlich teurer.

Innerhalb von 30 Tagen können Sie eine Auszahlung kostenlos beantragen. Die Auszahlungen erfolgen umgehend innerhalb weniger Werktage.

Wie kann ich Geld auf mein Handelskonto einzahlen?

Im Online-Handbuch erklärt Lynx anschaulich, wie Sie Einzahlungen vornehmen können. Da der Broker nicht mit Bankeinzug arbeitet, müssen Sie Ihrer Bank einen Überweisungsauftrag erteilen. Mit Ihrem Benutzernamen und Password loggen Sie sich in die Kontoverwaltung ein und folgen den selbsterklärenden Anweisungen.

Neukundenwerbung

Neukunden handeln für 6 Monate für 2,99 € und können so das Angebot probeweise testen. Für einen Betrag von 50 Euro können Trader Freunde werben. Diesen Betrag erhalten der Kunde und der Neukunde auf ihrem Konto gutgeschrieben.

Das Angebot von Lynx im Überblick

Sie haben Zugang zu weltweit 100 Börsenplätzen in 24 Ländern und handeln unkompliziert Akten, CFDs, Futures, Optionen, ETFs und Forex.

Das Aktiendepot von Lynx überzeugt mit einer fairen Kostenstruktur, da pro durchgeführten Aktienhandel lediglich eine Kommission in Höhe von 0,14 Prozent anfällt. Da Lynx nicht alleine auf den Devisenhandel ausgerichtet ist, sind die Spreads, die Differenz zwischen dem An- und Verkaufskurs, nicht die einzige Grundlage für den Verdienst. Der Broker fasst die besten An- und Verkaufskurse aller Anbieter im Interbankenhandel zusammen. Der Spread von 0,5 Pips fällt sehr gering aus. Für ein Devisengeschäft berechnet Lynx 0,4 Basispunkte, die mit dem Transaktionsaktionswert multipliziert werden. Die Mindestgebühr beträgt 4,00 USD.

Neben Aktien können Trader auch Währungen und CFDs, Optionsscheine, ETFs, Anleihen und Futures handeln. Insgesamt betrachtet ist das Angebot von Lynx sehr interessant gestaltet. Allerdings eignet sich der Broker aufgrund der hohen Mindesteinlage vor allem für kapitalstarke Profitrader und sehr aktive Kleinanleger. Trader sollten zu Lynx wechseln, wenn sie ausreichend Erfahrung im Online-Handel und sich ein ausreichendes Handelskapital erarbeitet haben.

Interactive Brokers und Lynx: Wichtiger Partner

Im Forex-Handel agiert der Anbieter als Vermittler der Trades, die Orders werden an Interactive Brokers (IB) weitergegeben, eines der größten Brokerhäuser weltweit. Lynx ist demzufolge ein ECN-Broker. Damit besteht ein direkter Kontakt zu den Kunden, auf der Broker-Seite wird nicht gegen die Trader gewettet, Kommissionen auf die Trades fallen nicht an.

Preise und Konditionen

Mit dem Button „Preise und Konditionen“ gelangen Sie zu einer leicht verständlichen Übersicht, die Ihnen transparent alle Kosten und Gebühren für Aktien, CFDs, Optionen, Futures, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate und Devisen in separaten Tabellen zur Verfügung zur stellt. Versteckte Kosten gibt es bei Lynx garantiert nicht.

Lynx Depot Erfahrungen: Produkte und Märkte

Dieser Bereich stellt Ihnen eine leicht verständliche Übersicht über alle handelbaren Finanzderivate auf den Finanzmärkten in Europa, den USA, Afrika, Asien und Australien zur Verfügung.

Wertpapierdepot

Setzen Sie mit den besten Voraussetzungen auf Ihren Erfolg:

  • kostenlose Depotführung
  • innovative Handelsplattform
  • Zugang zu weltweit 100 Börsen in mehr als 20 Ländern

Aufgrund des direkten Marktzugangs via Direct Market Access (DMA) proftieren Sie von engen und fairen Spreads.

– Aktien-CFSs ab 5,80 Euro
– über 3500 handelbare Finanzinstrumente

Optieren Sie Ihren Handel mit Devisen mit den effizienten Trading-Tools Chart Trader, FX Trader und Book Trader.

– mehr als 80 Währungspaare
– geringer Margin
– keine Spread Markups

Handeln Sie ETFs durch mehr Risikostreuung sicher zu fairen Konditionen.

– ETFs an deutschen Handelsplätzen ab 5,80 Euro (0,14 % vom Ordervolumen), gedeckelt bei 99 €
– US-ETFs ab 5,00 USD
– ETF-Handel an mehr als 30 Börsen

Profitieren Sie von der überdurchschnittlich schnellen Orderplatzierung und Orderausführung mit den professionellen Trading-Tools.

– Deutsche/EU Futures ab 2,00 Euro
– US-Futures ab 4,00 USD
– UK-Futures ab 3,5 GBP
– schnelle Orderübermittlung

Profitieren Sie von einer einfachen Orderübermittlung und vielen Optionskombinationen.

– Optionen ab 2,00 Euro
– US-Optionen ab 3,50 USD
– schneller und effizienter Handel an mehr als 30 Börsen

Die professionelle Handelsplattform führt Sie mit wenigen Klicks zum Optionshandel und den Optionsscheinen von renommierten Emittenten.

Günstige Transaktionskosten bei Lynx Broker

– 0,20 % vom Ordervolumen
– keine versteckten Kosten

Traden Sie Zertifikate renommierter Emittenten wie Citibank, Deutsche Bank, BNP Paribas und Societe Generale.

– mehr als 200.000 Zertifikate
– günstige Kommissionen

Über 70 Währungspaare im Forex-Handel

Trader können alle wichtigen Währungspaare und exotische Währungen handeln. Die wichtigen Währungen werden als Majors bezeichnet, zu denen der US-Dollar, der Euro, der Japanische Yen, das Britische Pfund Sterling und der Schweizer Franken gehören. Die Nebenwährungen Kanadischer Dollar, Neuseeland-Dollar und der Australische Dollar gehören gleichfalls zu den Majors.

Die exotischen Währungen kommen teilweise aus den Pazifik-Staaten, aus Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Oft handelt es sich um Währungen von Entwicklungsländern, politisch und wirtschaftlich instabilen Ländern sowie den Schwellenländern. Der Unterschied zwischen diesen beiden Währungskategorien besteht hinsichtlich der Kosten und des Risikos. Da exotische Währungen weniger auf dem Devisenmarkt gehandelt werden, weil sie mit vergleichsweise hohen Risiken einhergehen, beinhalten sie größere Spreads als Majors. Auch besitzen sie eine niedrigere Liquidität als die Majors und sind daher nicht leicht zu verkaufen. Der Vorteil besteht jedoch darin, dass ein Trader, der auf exotische Währungen setzt, durchaus gute Gewinne realisieren kann, wenn er auf die richtigen Trends setzet. Allerdings sollten nur erfahrene Trader exotische Währungen handeln.

Ein Währungspaar wird gegen den US-Dollar gehandelt. Notierungen, die nicht auf US-Dollar lauten, werden als Kreuzkurs bezeichnet. Bei Lynx haben Trader eine große Auswahl an verschiedenen Währungskombinationen. Mit dem innovativen FX-Trader haben Sie die Möglichkeit, 16 Währungspaare simultan zu beobachten, inklusive die letzten Bewegungen pro Tick und die gegenwärtigen Spreads.

Margin-Handel

Futures sind mit einem Hebel von 10:1 bis 40:1 handelbar. Mit einer höheren Margin steigt mit den Gewinnchancen auch das Verlustrisiko. Um ein Position zu eröffnen, müssen die Anleger eine eine Anfangs-Margin entrichten. Bei offenen Positionen wird zusätzlich eine Intraday-Margin fällig. Für Positionen, die über Nacht gehalten werden, ist eine Overnight-Margin zu entrichten.

Leerverkäufe

Lynx bietet umfangreiche Möglichkeiten mit günstigen Konditionen, um Leerverkäufe zu tätigen. Nicht mit allen Aktien sind Leerverkäufe möglich. In einer separaten Spalte im Order-Management werden die Möglichkeiten im Shortable-Status in verschiedenen Farben dargestellt. Diese können Sie Ihrer Handelsübersicht zufügen. Short- und Long-Positionen sind auch mit anderen Finanzprodukten wie Optionen und Futures möglich. Bei Futures-Kontrakten sind die Margin-Anforderungen für Long- und Short-Positionen gleich, bei Optionen können die Anforderungen für den Margin bei den Short-Positionen wesentlich höher ausfallen als bei den Long-Positionen. Unter dem Punkt „Online-Handbuch“ erklärt Lynx mit Screenshots genau, wie Sie erfolgreich Leerverkäufe mit Long- und Shortpositionen tätigen.

Niedriger Hebel, geringer Spread

Währungspaare im Bereich Majors können bei Lynx mit einem niedrigen Hebel von 40:1 gehandelt werden, ein Wert, der sich im unteren Bereich bewegt. Allerdings müssen private Anleger diesen geringen Hebel durch höhere Kapitaleinsätze und das längere Halten von Positionen ausgleichen. Durch die hohe Mindesteinlage von 4.000 Euro erfolgt dieser Ausgleich jedoch automatisch. Für private Daytrader mit kleinen Kapitaleinlagen, die das Trading lediglich nebenbei betreiben, ist diese Hebelstrategie nicht unbedingt geeignet. Der Spread bei den Majors fällt mit 0,5 Pips jedoch erfreulich moderat aus. So haben auch weniger kapitalstarke Anleger die Möglichkeit, den geringen Hebel durch individuelle Handelsstrategien auszugleichen. Allerdings haben Trader die Möglichkeit, auch jederzeit andere Hebel einzusetzen, die einen höheren Realgewinn ermöglichen, die zum Kapitaleinsatz passen, zum Beispiel den maximalen Hebel von 200:1.

Realtime-Kurse

Die Trader können sowohl kostenpflichtige Realtime-Kurse ohne Verzögerung als auch kostenlose, verzögerte Marktdaten buchen. Diese werden mit 15 Minuten Verzögerung angezeigt. Mit dem Link „Kundenservice“ gelangen Sie zu einer Übersicht der kostenpflichtigen Echtzeitkurse. Die Realtime-Kurse Level II für alle wichtigen nordamerikanischen und europäischen Termin- und Aktienmärkte belaufen sich auf ungefähr 60 Euro pro Monat bei privater Kontonutzung. Die Kursdaten für Eurex Level II kosten 12 Euro pro Monat. Spezielle Echtzeitkursdaten, zum Beispiel für Zinsderivate, fallen deutlich höher aus.

Lynx Trader Workstation für Market-Research

Hierfür stehen 50 Ordertypen und Orderzusätze sowie 70 verschiedene technische Indikatoren zur Verfügung. Der Überblick über die Kursentwicklungen ist jederzeit einfach und schnell möglich. Mittels RSS-Feed erhalten die Trader Nachrichten in Echtzeit, sehen Bilanzinformationen und Fundamentaldaten ein und fragen historische Kursdaten ab.

Speedtest: Geschwindigkeit ist alles

Um auf dem gesättigten Broker-Markt zu bestehen, lassen sich die Anbieter einiges einfallen. Lynx hat einen sogenannten Speed-Test entwickelt, mit dem Trader die Geschwindigkeit der Orderausführung von Lynx im Vergleich zu anderen Brokern prüfen können. Die Orderübermittlung für ein Future ESTX 50 dauert ganze 4,85 Sekunden. Bei einem vergleichbaren Broker dauert dieselbe Orderausführung an die Terminbörse 11,34 Sekunden. Die Trader Workstation von Lynx ermöglicht eine schnellere Orderübermittlung als vergleiche Benutzeroberflächen anderer Broker.

Service und Support

In allen Niederlassungen ist der Kundensupport von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr und Freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Die deutschsprachigen Mitarbeiter in der Zentrale Berlin sind über eine eigene Software und den Quicksupport zu erreichen. Die Mitarbeiter kümmern sich kompetent, unbürokratisch und freundlich um die Belange der Kunden. Verzögerungen in der Beantwortung von Kundenanfragen und Auszahlungen gibt es bei Lynx nicht.

Lynx Erfahrungen: Trader sprechen sich für Lynx aus

Die hohe Meinung der Fachpresse und Finanzbranche spricht für sich. Diese positive Berichtslage wird zusätzlich durch diverse Auszeichnungen untermauert, die der Broker mittlerweile erhalten hat. Trader bescheinigen dem Anbieter eine positive und seriöse Geschäftspraxis, eine effektive Handelsplattform sowie einen kompetenten Kundensupport. Da Lynx sich hauptsächlich auf das Aktiengeschäft konzentriert, beziehen sich die meisten Kundenberichte auf die Durchführung von Aktiengeschäften, mit denen die Trader sehr zufrieden sind. Sie bescheinigen dem Broker, dass die Experten hinter der Marke Lynx die Aktien- und Forex-Geschäfte professionell und mit viel Expertise durchführen.

Abgeltungssteuer-Effekt bei Lynx

Die Abführung der Abgeltungssteuer erfolgt nicht automatisch. Die Kunden sind selbst verantwortlich für eine korrekte Steuererklärung am Ende des Geschäftsjahres. Diese Steuerpraxis hat den positiven Effekt, dass die Gewinne und Verluste während des Geschäftsjahres aufaddiert werden, so dass sich zum Zeitpunkt der Steuererklärung eine geringere Abgeltungssteuer ergibt. Bis zur Abführung am Ende des Geschäftsjahres können Trader diese Summen reinvestieren. Dass die Abgeltungssteuer nicht direkt an die deutschen Finanzbehörden abgeführt wird liegt daran, dass Lynx ein niederländisch-britischer Broker ist, dessen Zweigstelle in Berlin nicht als Zahlstelle für die deutschen Finanzbehörden agiert.

Lynx Erfahrungen in der Fachpresse

Der Broker richtet seine Finanzdienstleistung vor allem an erfahrene, aktive und gut kapitalisierte Trader. Daytrader mit Fokus auf den US-Markt und die Terminmärkte finden früher oder später ihren Weg zu Lynx. Diese Geschäftspolitik schlägt sich auch in der günstigen Preispolitik nieder. Lynx richtet sein Angebot nicht auf Durchschnittsanleger aus, daher hält sich die Berichterstattung in den Medien in Grenzen. Dieser strategische Zuschnitt ist jedoch mit Ziel auf ein ausgesuchtes Publikum durchaus so gewollt, denn bei Lynx geht Qualität vor Quantität.

Handelsblatt

Die Fachzeitschrift „Handelsblatt“ hat Lynx am 09.10.2014 als besten Broker in den Kategorien aktive Kleinanleger und Börsenspekulanten ausgezeichnet. Insgesamt wurden 17 Anbieter getestet.

LYNX Testberichte und Auszeichnungen

  • Banking-Check.de: Award als bester Online-Broker 2013, 2014, 2015
  • Banking-Check.de: bestes Depot-Konto 2015
  • Ausgezeichnet.org: sehr gute Kundenbewertung 4.71/5.00
  • Broker Wahl: Futures-Broker des Jahres, 2014 bis 2016 Platz 3

Weiterbildungsangebot

Im „Education Room“ von Lynx stehen die broker-typischen Fortbildungsmöglichkeiten wie Webinare, Seminare und Einführungen zu verschiedenen Handelsthemen zur Verfügung. Unter dem Punkt „Lynx Masterclasses“ finden Sie Termine für die aktuellen und kommenden Seminare und Webinare. Unter dem Link „Webinar-Aufzeichnungen“ gelangen Sie zu bereits Seminar-Aufzeichnungen.

Die unerlässliche Voraussetzung für Erfolg ist Wissen. Unter dem Punkt „Wissen“ finden Sie Nachrichten und Berichte von Finanzexperten zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Die Lynx-Experten vermitteln Ihnen das wichtige Börsenwissen, das Sie als Einsteiger und fortgeschrittener Trader an der Börse benötigen.

Sind Sie auf der Suche nach kostenlosen Handelsideen und Experten-Tipps?

Wenn die Antwort auf diese Frage „ja“ lautet, sollten Sie den LYNX-Börsenblick per E-Mail abonnieren, um täglich von fünf aktuellen Marktanalysen zu profitieren.

Lynx im Test 2016
  • Ordergebühren
  • Handelsplattform
  • Produkt- & Orderauswahl
  • Service & Support
  • Webseite

Unser Testergebnis zu Lynx Broker

Fazit Lynx Depot Erfahrungen: günstiger, starker, perfomanter Broker!

Lynx ist ein Broker, bei dem Qualität mehr als Quantität zählt und dessen Angebot auf ein ausgesuchtes Publikum von aktiven und gut informierten Tradern ausgerichtet ist. Es handelt sich um einen leistungsstarken Finanzpartner mit einem breitgefächerten Angebot und einer günstigen Preispolitik. Der Anbieter ist zwar in erster Linie ein Aktienbroker, überzeugt jedoch auch durch sein gut aufgestelltes Forex-Angebot. Gut kapitalisierte Trader mit Ausrichtung auf den US-Markt und die Terminmärkte finden in Lynx den idealen Finanzpartner.

4.9

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!