Griechenland verfehlt Sparziel – Finanzmärkte rutschen ins Minus

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

Griechenland wird in diesem Jahr sein gestecktes Sparziel nicht einhalten können. Weltweit reagieren die Finanzmärkte nervös und Kurse rutschen ins Minus. Die Zukunft des Mittelmeerstaates ist gegenwärtig ungewiss, doch weder die EU noch Griechenland selbst geben auf, wenn auch gleichzeitig immer mehr Stimmen laut werden, die Griechenland als zahlungsunfähig abstempeln.

EU berät in Luxemburg über die Zukunft des Mittelmeerstaates

In Luxemburg treffen sich die Finanzminister der 17 EU-Staaten, um das hochverschuldete Griechenland finanziell irgendwie noch zu stützen. Ob allerdings Griechenland eine weitere Tranche von acht Milliarden Euro von der EU erhalten wird, ist nicht zentrales Thema des Luxemburg-Gipfels. Dafür ist ein separates Treffen am 13. Oktober geplant. Vielmehr geht es in Luxemburg darum, ob eine Ausweitung des Krisenfonds notwendig ist.

Während sich die EU in Luxemburg berät, hat die griechische Regierung am Sonntag den Haushaltsplan für das kommende Jahr verabschiedet – ohne Neuverschuldung. Dafür trifft die griechische Regierung drastische Maßnahmen und entlässt das erste Mal seit 100 Jahren mehr als 30.000 Beamten aus ihrem Dienst.

Griechenlands verfehltes Sparziel lässt Finanzmärkte einbrechen

Doch auch dass Griechenland für nächstes Jahr keine Neuverschuldung plant, hilft gegenwärtig den Finanzmärkten recht wenig. Sie reagieren auf das verfehlte Sparziel in diesem Jahr mit Kursverlusten. Schon am Freitag schloss der DAX im Minus ab und auch am Montag blieb der Kurs weiterhin im Minus. Ähnlich sieht es auf den asiatischen Märkten aus. Ein Aufwärtstrend ist angesichts der angespannten Lage in Europa und in den USA nicht zu sehen.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

300 € Neukundenprämie sichern

300 Euro Orderguthaben für Sie!

Eröffnen Sie bis zum 31.12.2016 Ihr Depot und nutzen Sie Ihre Neukundenprämie direkt für Ihre ersten Trades!

  • Aktien ✚ CFD ✚ Indizes ✚ Rohstoffe
  • BaFin Regulierung ✓✓✓
  • Kostenloses Demokonto
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!