Goldkurs im Abwärtstrend – aber nicht bei den Nationalbanken

Während der Goldkurs auf ein Zwei-Monats-Tief hinsteuert und viele Anleger sich vom einst sicheren Hafen entfernen, horten hingegen die weltweiten Notenbanken Gold in Milliardenhöhe wie es zuletzt vor 40 Jahren vorkam.

Es geht abwärts mit dem Goldkurs

Um etwa drei Prozent verbilligte sich Gold innerhalb von nur fünf Tagen und erreicht nun einen Wert von 1.733 USD pro Feinunze. Für Experten ist der Abwärtstrend des Goldkurses ein klares Zeichen dafür, dass sich Anleger im Zuge der Eurokrise vom sicheren Hafen entfernen und anstatt auf glänzendes Edelmetall lieber auf Bargeld setzen. Denn die Angst vor einer europäischen Finanzkrise geht auf den internationalen Finanzmärkten um und verbreitet eine nervöse Anlegerstimmung. Dennoch – nach Einschätzung der Commerzbank – ist die Nachfrage nach physischen Gold weiterhin stabil. Angesichts des Abwärtstrends könnte sich die Situation jedoch bald ändern, was aber scheinbar die internationalen Notenbanken wenig interessiert. Sie investieren – anders als Anleger in den vergangenen Wochen – hohe Summen in Gold.

Nationalbanken horten während Anleger sich vom sicheren Hafen abwenden

Sie steuern sogar in diesem Jahr einen neuen Rekord an, den man zuletzt vor etwa vierzig Jahren erreichte. Insgesamt kauften die internationalen zwischen Juli und September 148,4 Tonnen Gold. Experten vermuten, dass nicht eine gute Rendite hinter den Hamsterkäufen steckt, sondern vielmehr eine Absicherung gegen Währungsschwankungen.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!