Forex-Signale

Das Erkennen von Forex Signalen am Devisenmarkt! Tipps und Tricks.

Das Erkennen von Forex Signalen am Devisenmarkt! Tipps und Tricks.

Der Forex-Handel stellt den Handel mit Währungen und Devisen über einen weltweiten Interbankenmarkt dar. Gehandelt werden beim Forextrading immer Währungspaare („Cross“), indem zeitgleich Währungen gekauft und verkauft werden. Es findet sozusagen ein Tauschgeschäft (Transaktionsgeschäft) statt. Die am häufigsten gehandelten Währungspaare werden auch als „Majors“ bezeichnet. Zu diesen zählen die Kombinationen EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und EUR/JPY. Die Umrechnung wird als Margin angegeben. Dank professioneller Softwarelösungen ist es mittlerweile auch Privatanlegern möglich am Devisenhandel teilzunehmen, was früher nur großen, internationalen Banken vorbehalten war.

Handeln mit kostenloser Forex Software

Forex-Software stehen von verschiedenen Anbietern zur Verfügung und gliedert sich in web-basierte Online-Applikationen und Softwarelösungen, die gedownloadet und installiert werden können. Ein Gewinn oder Verlust von Geld beim Devisenhandel kommt durch Kursschwankungen zustande, die innerhalb von Sekunden erfolgen. Nicht umsonst spricht man beim Forexhandel auch vom schnellsten Markt der Welt! Die entstehenden Kursschwankungen können von Tradern zum Kauf und Verkauf von Währungen genutzt werden – mit einem Hebel lässt sich das Risiko entsprechend erhöhen, der Gewinn gegebenenfalls jedoch auch erheblich steigern. Durch die Hebelwirkung kann mit einem Vielfachen des tatsächlich vorhandenen Kapitals gehandelt werden.

Forex Signale erkennen und als Trader ausnutzen

Erfolge am Forexmarkt hängen sowohl von der Disziplin und Erfahrung des Anlegers, von technischen und fundamentalen Analysen, den richtigen Strategien und nicht zuletzt von der Schnelligkeit der eigenen Reaktion auf Marktveränderungen ab.
Einige Trader nutzen Forex Signale, um den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt im Devisenhandel zu finden. Die Forex Signale werden von Profi-Trader-Teams zur Verfügung gestellt und sind oftmals maßgeblich am Erfolg eines Traders beteiligt.
Einige Forex Broker und Forex Signal Provider stellen Handelssignale als Orders ohne jegliche Zeitverzögerung zur Verfügung, die in den eigenen Chart übernommen werden können. Die zu handelnden Lots (Handelsmarken) können zuvor festgelegt werden und variieren je nach Anbieter. In der Regel beinhalten sie 4-8 verschiedene Währungen. Bei Forex Signal Providern besteht außerdem die Möglichkeit, ein automatisches Tradingsystem („AutoTrader“) gegen Gebühr in Anspruch zu nehmen. Der Signal Provider führt dann die entsprechenden Trades automatisch und nachvollziehbar aus. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein Internetanschluss, sowie ein Konto bei einem Forexbroker. Die Handelsgrößen sind dabei frei wählbar. Bei einigen Tools werden die genauen Kurse eines Währungspaares zu festgelegten Zeitpunkten in der Zukunft prognostiziert. Ein Forex Signal erscheint in der Regel zu festen Zeiten und besitzt eine Gültigkeit von einigen Stunden.

Was sind Forex Signale?

Forex Signale gliedern sich grob in zwei Haupttypen, die es zu verstehen gilt: Trending und trend-less Märkte („Märkte mit oder ohne Tendenz“).
Ein Trending Markt liegt vor, wenn eine konstante Preisentwicklung mit einem Winkel von weniger als 45 Grad besteht, bei der auch gelegentliche Pausen, ruhende Zeiten oder Gewinnmitnahmen eintreten können. Des Weiteren zeichnen Aufwärtstrends und Abwärtstrends den Trending Markt aus.
Für den Trend-less Markt ist typisch, dass unberechenbare Preisentwicklungen erfolgen, die oftmals steile Kurven nach sich ziehen (mehr als 45 Grad Winkel), aber nicht nachhaltig sind sondern dann rückwärts verlaufen. Oftmals erfolgen auch Seitwärts-Bewegungen.

Forex Signale sind auch für Einsteiger ein ideales Werkzeug, um erstklassige Ergebnisse im Devisenhandel zu erzielen. Häufig werden Forex Signale einmal täglich geliefert, sodass keine ständige Internetpräsenz erforderlich ist. Anleger erkennen gute Handelssysteme mit zuverlässigen Forex-Signalen vor allem daran, wenn über einen längeren Zeitraum hinweg die zugrunde liegenden Systeme an verschiedenen Märkten Erfolge erzielen konnten und der Großteil des Profits durch eine hohe Vielzahl an Trades zustande kam.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!