Eurobonds: Deutschland und Frankreich dagegen

Bildquelle: Low400©/Pixelio

Eurobonds in Europa? Deutschland und Frankreich sind nicht dafür. Bildquelle: Low400©/Pixelio

Seit es in der vergangenen Woche auf den Finanzmärkten recht turbulent zuging, stellt sich erneut die Frage nach der Stabilisierung der europäischen Gemeinschaftswährung. Die Idee einiger Länder: Eurobonds. Doch nicht in allen europäischen Staaten kommt der Vorschlag zur Rettung der europäischen Währung gut an. Allen voran Deutschland weigert sich strikt gegen die Eurobonds, nicht zuletzt, weil die FDP sich gegen den Vorschlag stellt. Denn würde sich die CDU für die Eurobonds aussprechen, könnte das einen Bruch in der Koalition bedeuten.

Eurobonds – kleines Krisentreffen zwischen Frankreich und Deutschland

Aber auch für Frankreich kommen Eurobonds nicht in Frage. Um einen Plan zur Stabilisierung der europäischen Gemeinschaft zu erreichen, trafen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy in dieser Woche. Beide Länder wollen eine Wirtschaftsregierung innerhalb der EU-Zone ins Leben rufen, die zweimal jährlich tagen würde und an dessen Spitze für rund zweieinhalb Jahre ein Präsident an der Spitze stehen würde. Außerdem schlugen Frankreich und Deutschland vor, dass die Schuldenobergrenze der Länder in der Verfassung verankert werde müsse.

Beide Länder stehen unter großem Druck. In Frankreich hat der Wahlkampf bereits begonnen und gegenwärtig steht Sarkozy auf wackligen Beinen in der Präsidentschaftswahl. Aber auch Deutschland kämpft innenpolitisch. Denn die FDP drohte mit einem Bruch, wenn die CDU die Eurobonds befürworten würde.

Doch noch sind die Diskussionen über gemeinsame Staatsanleihen im vollen Gange und scheinen noch kein Ende gefunden zu haben. Allerdings kann man bereits jetzt schon sagen, dass die Meinung von Frankreich und Deutschland – was man zuletzt an dem Vorschlag der privaten Investoren für das EU-Rettungspaket gesehen hat – eine gewichtige Meinung in der europäischen Gemeinschaft, die wieder einmal entscheidend sein könnte.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

300 € Neukundenprämie sichern

300 Euro Orderguthaben für Sie!

Eröffnen Sie bis zum 31.12.2016 Ihr Depot und nutzen Sie Ihre Neukundenprämie direkt für Ihre ersten Trades!

  • Aktien ✚ CFD ✚ Indizes ✚ Rohstoffe
  • BaFin Regulierung ✓✓✓
  • Kostenloses Demokonto
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!