Dubai und Griechenland bringen den europäischen Markt ins schwanken

Die große Finanzklemme in Dubai mit dem angeschlagenen Staatskonzern Dubai World (Immobilientochter „Nakheel“ mit Milliardenverlusten) sowie die derzeitige heikle Situation in Griechenland mit Staatsanleihen und der allgemeinen Staatsfinanzen, bringen Anleger am europäischen Devisen- und Aktienmarkt ins wanken. Die schlechten Nachrichten in den vergangen Tagen zu Dubai World bringen Verunsicherung bei Händlern. Doch die darauffolgende negative Einstufung der Kreditwürdigkeit von Griechenland, welche nahezu zeitnahe folgte, machten die Märkt in Europa undurchschaubar und brachten Anleger und Trader zu Verkäufen.

Auch die enttäuschenden Konjunkturdaten aus Deutschland bremsen Marktteilnehmer am Markt. Es wird immer mehr auf Sicherheit gespielt und das Risiko gemindert, was dem Dollar recht kommt. Die Devise Euro brachte es am späten Nachmittag (Montag zum Dienstag) auf einen Preiskurs von 1,4701 Dollar und verlor damit mehr als 100 Punkte zum Vortag (1,4809 Dollar). Der stärkere Dollar, gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung, setzte den Ölpreis unter Druck und sorgte für einen schnellen Preisverlust beim Rohöl. Auch der Goldpreis zieht hinter her und bevorzugt derzeit die Talfahrt.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

2 thoughts on “Dubai und Griechenland bringen den europäischen Markt ins schwanken

  1. admin

    Hallo Jahn,

    keine Angst, diese Webseite ist schon über ein Jahr in plannung, da gab es deine Webseite nocht gar nicht. Die Idee mit Design stammt von einem guten Bekannten dem damals die Webseite devisen-forex .de gehört hat. Daher denke ich sollte es keine Probleme geben. Das Design ansich ist einfach nun mal das Beste. Über ein Gespräch mit dir via Skype würde ich mich dennoch freuen, da du ja ein sehr cooles Forum hast 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!