Die Thalfahrt des Euros ist nicht beendet

Das Auf und Ab des Euros am Devisenhandel ist fast schon vergleichbar mit einem spannenden Krimi, man weiß nie was einem erwartet, wenn man zur nächsten Seite blättert. So ist es auch beim Euro. Noch zum Wochenstart konnte sich die europäische Gemeinschaftswährung leicht erholen. Nun aber geht die Talfahrt weiter und das rapide. Denn der Euro hat eine Marke von unter 1,35 USD erreicht. Gerade mal mit einem Stand von 1,3463 USD wird der Euro derzeit gehandelt. Grund für den erneuten Druck, unter dem die europäische Gemeinschaftswährung steht, ist die Diskontsatzerhöhung in den USA. Allerdings ist diese Ursache etwas überraschend, denn die US-Notenbank (Fed) hatte bereits angekündigt den Diskontsatz von 0,5 auf 0,75 Prozent anzuheben. Das geschehe um eine Normalisierung der Konditionen der US-Notenbank zu erreichen, auch wenn das eigentlich nur einen symbolischen Wert trägt. Denn Banken können sich in Notsituationen zum Diskontsatz Geld leihen, was allerdings weniger in der Praxis durchgeführt wird.

Die Talfahrt für den Euro bedeutet für andere Währungen, dass sie sich auf der Überholspur befinden. So auch beim japanischen Yen. So kostete ein Euro aktuell nur noch 123 Yen. Somit hat das Währungspaar Yen/EUR bereits jetzt seinen Seitwärtstrend beendet. Auch der Franken legt kräftig gegenüber dem Euro zu. Nur der britischen Pfund leidet mit dem Euro, jedoch liegt das vielmehr daran, dass die britische Währung in den vergangenen drei Jahren zu den schwächsten Währungen weltweit gehört. Allerdings ist im Gegensatz zum Euro eine leichte Erholungsphase für das britische Pfund eingetreten.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!