Die Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse und die technische Analyse sind zwei Methoden, die einen vermehrten Anklang auf dem Devisenmarkt finden. Beide werden ebenso beim Handel mit Aktien verwendet. Die technische Analyse ist in ihrer Grundstruktur vergleichbar mit der beim Aktienmarkt. Dabei wird angenommen, dass der Preis alle Neuigkeiten beinhaltet und diese werden in Tabellen und anderen Analyseobjekten versinnbildlicht. Bei der Fundamentalanalyse jedoch spielen ökonomische Bedingungen eine wichtige Rolle, sowie die ökonomischen Indikatoren, die von Regierungen oder anderen Organisationen veröffentlicht werden. Sie beschreiben die Leistung und die wirtschaftliche Situation eines Landes und können den Devisenmarkt erheblich beeinflussen. Beispiel dafür ist die Finanzkrise in Griechenland, die den Euro derzeit unter Druck setzt. Zu den Berichten gehören unter anderem Arbeitslosenzahlen oder Statistiken.

Aber auch der Verbraucherpreisindex hat Einfluss auf dem Devisenmarkt. Er zeigt die Änderungen der Preise von Konsumgütern an, die dann in rund 200 Kategorien unterteilt wird. Darunter der Produzenten-, Angestelltenkosten- sowie der Gebrauchgüterindex. All das kann dem Händler wichtige Informationen für das weitere Handeln geben. Ein anderer Indikator ist die industrielle Produktion von Fabriken, Minen und Infrastrukturunternehmen. Wenn sich das jeweilige Land einen Anstieg in der Produktion oder ein maximale Kapazitätsauslastung verzeichnen kann, kann sich das positiv auf die jeweilige Währung auswirken.

Doch es gibt Fälle, da werden solche Indikationen auf dem Markt ausgelassen. Jüngstes Beispiel hierfür sind die positiven Konjunkturzahlen der europäischen Länder, die den Euro nicht positiv beeinflussen konnten.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!