Die Entwicklung des Euro Kurs seit dem Vierjahres-Tief

Euro_4

Euro Kurs erholt sich Bildquelle: Low400©/Pixelio

Genau vor einer Woche rutsche der Euro Kurs auf ein Vierjahres-Tief und erreichte eine Marke unter 1,20 USD. Seit diesem Zeitpunkt geht es jedoch mit kleinen Schritten wieder nach oben. Bereits vier Tage später kletterte der Euro im Devisenhandel um zwei Cent aufwärts und damit stand der Wechselkurs bei 1,21 USD. Gründe hierfür war die Erholung des Aktienmarktes und die Aussage des EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet, die beruhigend auf die Märkte gewirkt hatte.

Und auch nachdem Wochenende startete die europäische Währungsgemeinschaft ihren Kurs nach oben weiter und pendelte sich zum Wochenstart auf 1,2250 USD ein. Zu einer leichten Erholung beigetragen haben unter anderem die positiven Daten der Industrieproduktion in der Eurozone, die sogar die Erwartungen der Experten übertrafen. Aber auch Südkorea trieb den Euro Kurs nach oben. Denn die koreanische Regierung plant den Devisenhandel der Banken im eigenen Land zu beschränken, um volatile Kapitalflüsse einzudämmen. Das könnte wiederum bei Fonds zu einer Eingrenzung des Kredithebels führen und zeigt, dass die Luft immer dünner wird. Nur die Herabstufung der Ratingagentur Moodys, die Griechenland auf Ramschstatus herabstuften, ließen den Euro Kurs für einen Augenblick lang zittern. Da aber Anleger bereits damit gerechnet hatten, konnte auch das nicht das Ansteigen des Kurses der europäischen Währungsgemeinschaft verhindern.

Am gestrigen Dienstag dann schaffte es der Euro im Devisenhandel auf eine Marke von 1,23 USD und auch am heutigen Mittwoch blieb die europäische Währungsgemeinschaft bei 1,2340 US-Dollar. Nun warten die Experten auf die Daten aus der amerikanischen Industrieproduktion, die Bewegung auf den Markt bringen könnten. Doch bereits jetzt sind sich viele Devisenexperten einig, die von einer Fortsetzung der Erholung der europäischen Währungsgemeinschaft überzeugt sind.

Der Markt schläft nicht! Und Sie?

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie immer das Neuste und Wichtigste aus den Bereichen Aktien, Börsen, Broker und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ab 3,99€ pro Order

für 6 Monate

  • Wertpapierdepot ohne Grundgebühren
  • handeln ab 3,99€ pro Order für 6 Monate
  • strukturierte Produkte ab 2,50€ pro Order handeln
  • zahlreiche kostenlose ETF-Sparpläne
Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?Jetzt Fan bei Facebook werden

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!