Managed Forex

Managed Forex - Ihr persönlicher Vermögensverwalter am Devisen Markt

Managed Forex – Ihr persönlicher Vermögensverwalter am Devisen Markt

Der Handel mit Devisen gewinnt auch bei privaten Tradern immer mehr an Bedeutung. Doch wer wirklich nachhaltig Erfolge an der Forex erzielen will, muss nicht nur Geld, sondern auch einiges an Zeit investieren – selbst dann, wenn Forex Signale sorgfältig ausgewertet und Stopp-Loss-Limits gesetzt wurden. Schließlich kann es gerade im Devisenhandel im Handumdrehen zu Kursveränderungen kommen – beispielsweise dann, wenn politische Ereignisse stattgefunden oder wirtschaftliche Daten veröffentlicht wurden. Es gilt deshalb, als Trader die Veränderungen auf dem Markt mehrmals am Tag zu verfolgen und sich mit den News, die sich auf die Kurse auswirken könnten, zu befassen.
Doch nicht jeder, der an der Forex handeln möchte, hat so viel Zeit – vor allem, da es bei wichtigen Adhoc-Meldungen oftmals darauf ankommt, schnell zu reagieren und die richtige Strategie zu verfolgen. Wer sich mit dem Devisenhandel nicht so eingehend beschäftigen will oder kann, kann sein Kapital auch einem Vermögensberater anvertrauen, der dann im Auftrag des Kunden die Devisengeschäfte tätigt. Dies ist über einen so genannten Managed Forex Account möglich.
Hier agieren Profis im Forexhandel und verwalten das Kapital ganz nach Wünschen des Auftraggebers. Sie führen Käufe und Verkäufe aus und versuchen mit ihrem umfassenden Know-how und ihrer langjährigen Erfahrung attraktive Renditen für den Kunden über den Devisenhandel einzufahren.
Meist wird Managed Forex für einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen, beispielsweise für einen Monat. In der Regel legt der Kunde mit dem Vermögensverwalter gemeinsam fest, welche Strategie verfolgt und welche Ziele ins Auge gefasst werden sollen.
Der Vermögensverwalter verdient an der prozentualen Gewinnbeteiligung bei den Trades, und erhält außerdem meist auch einmal pro Jahr eine Managementgebühr.
Für diejenigen, die sich die attraktiven Chancen an der Forex nicht entgehen lassen wollen, jedoch selbst nicht genügend Zeit aufwenden können, ist ein Managed Account die optimale Lösung – und vor allem für unerfahrene Trader auch die rentablere.
Damit das eigene Geld nicht ganz aus den Händen gegeben wird, ist es bei den meisten Forex Managed Accounts möglich, auch selbst aktiv am Handel mitzuwirken. Dies geschieht über eine vom jeweiligen Broker bereitgestellte Software. Hierüber können die Kauf- und Verkaufsorders des Vermögensverwalters auch jederzeit nachvollzogen werden.
Managed Forex wird mittlerweile von zahlreichen Brokern angeboten. Doch auch hier gibt es Unterschiede – insbesondere in der Höhe der Provision für den Vermögensverwalter, sowie dessen Managementgebühr.
Der Forex Broker Finexo beispielsweise bietet Managed Forex über vier verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Handelsstrategie an. So kann genau der Account ausgewählt werden, der den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht.
Auch der Broker fxflat überzeugt mit seinem Managed Forex Account: Hier werden sämtliche Transaktionen über die Handelsplattform Flat Trader übersichtlich und transparent dargestellt – ebenso wie der aktuelle Stand des Kapitals. Die monatlich erzielten Gewinne können wahlweise ausgeschüttet oder wieder mit angelegt werden. Die Gewinnbeteiligung liegt bei 10 Prozent und ist damit vergleichsweise niedrig (meist werden zwischen 10 bis 25 Prozent Gewinnbeteiligung erhoben). Höchststände, die beim Devisenhandel einmal erreicht wurden, werden bei Fxflat außerdem nicht erneut mit Gebühren behaftet (so genannte Gewinnbeteiligung auf „High Water Mark Basis“).
Darüber hinaus bieten weitere bekannte Forex Broker im Bereiche Managed Accounts ihre Dienste an – darunter auch namhafte Anbieter wie eToro, Forexyard oder easy Forex. Der Trend geht eindeutig in diese Richtung – und bringt in unserer schnelllebigen Zeit auch für Trader Erleichterung. Dank moderner Technologien können Managed Forex Accounts immer besser genutzt werden.

2 thoughts on “Managed Forex

  1. Fredy Werer

    Habe interresse an ein Forex Managed Account.Können sie so etwas anbieten.Gruß Fredy Werner

  2. Otto Ingrid

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Dieser Abschnitt hat mir sehr gut gefallen.

    Wer sich mit dem Devisenhandel nicht so eingehend beschäftigen will oder kann, kann sein Kapital auch einem Vermögensberater anvertrauen, der dann im Auftrag des Kunden die Devisengeschäfte tätigt. Dies ist über einen so genannten Managed Forex Account möglich.

    Ganzen Artikel lesen: Managed Forex von forex-aktuell.de

    Wie komme ich zu einem Managed Forex Account wo mein Kapital einen guten Vermögensberater anvertrauen kann?
    Ich habe bei Dukascopy ein Konto. Dies verwaltet die Altera-Group.(da bin ich nichts zufrieden.

    Wäre Ihnen dankbar wenn Sie mir schreiben könnten was ich machen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingrid Otto

Comments are closed.

Moment bitte!
Nichts mehr verpassen!

Sind Sie bereits unser Fan auf Facebook?

Erhalten Sie Neuigkeiten und Hintergrundwissen rund um das Thema Börse sowie tiefe Einblicke in die Welt der Trader. Unabhängige Testberichte, Analysen, Videos und vieles mehr.

Popup

Ja, ich will unbedingt ein FAN werden!